Wohin die Liebe führt

(Heimkehr nach GREEN VALLEY Band 2)

Als Zweitältester von fünf irischen Brüdern lebte Conor O’Neill sein Leben immer frei und ungebunden. Doch der Tod seiner Mutter wirft ihn regelrecht aus der Bahn. Zusammen mit seinem ältesten Bruder erkundet Con nun neue Möglichkeiten in GREEN VALLEY, Kalifornien, wo seine Mutter aufgewachsen ist. Da er der Faszination des großartigen weiten Pazifik erliegt, eröffnet er im nahegelegenen Timber Cove einen Surf-Shop. Und hier begegnet er auch der rassigsten Braut, die er je gesehen hat.

Madlyn Sanchez ist überrascht, dass der irische Surfer an ihr Gefallen zu finden scheint. Da sie älter als er und obendrein eine ehrgeizige Hochzeitsplanerin ist, könnte sie nicht unterschiedlicher sein als Conor. Eines jedoch haben sie gemeinsam: Sie suchen beide nach einem Neuanfang. Ehe Madlyn weiß, wie ihr geschieht, beginnen sie eine unglaublich leidenschaftliche Romanze. Aber als Madlyn ihre Verantwortlichkeiten in San Francisco nicht mehr länger beiseiteschieben kann, küsst sie Conor zum Abschied und wünscht ihm alles Gute.

Conor merkt, dass ihm Madlyn mehr fehlt als er sich jemals hätte vorstellen können. Gleichzeitig weiß er, dass er sich eine einmalige, vielleicht sogar die beste Gelegenheit entgehen lassen würde. Deshalb schließt er kurzerhand seinen Laden, um Madlyn nachzujagen. In San Francisco findet er die Wahrheit über Madlyns wirkliches Leben heraus – sie hat ein Kind und einen Ex-Ehemann, die beide immer noch bei ihr wohnen. Gerade erst hat Con gelernt, sich auf eine Frau festzulegen – ist er imstande, sich auch auf ein Kind festzulegen?

Mutter und Sohn erobern Cons Herz im Sturm. Aber kann ein irischer Draufgänger, dem seine Freiheit einstmals über alles ging, die Liebe seines Lebens überzeugen, dass er sich nur allzu gerne binden und Wurzeln schlagen würde, während er ihr gleichzeitig beibringen will, abzuheben und zu fliegen?

Newsletter

New releases, contests...more!

* indicates required
 
Back to Top